Digitale Kommunikation

Aktualisiert am 14.04.2020, 9:30 Uhr
Herzlichen Dank an alle Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und Eltern für die Bewältigung vielfältigster neuer Formen des Lernens in dieser außergewöhnlichen Zeit der Covid-19-Pandemie. Der Präsenzunterricht ist zwar ausgesetzt, jedoch nicht der Unterricht an sich. Der Austausch zwischen Lehrkräften und ihren Schülerinnen und Schülern sowie umgekehrt erfolgt auf vielen Wegen: digital, aber auch auf herkömmlichem Wege, z.B. durch Postversand oder Einwurf in den Briefkasten am Haupteingang der Tilemannschule etc. Diese Zeit nutzen alle am Lernprozess Beteiligten – und ganz besonders auch Eltern – , um Lernstände zu halten, zu festigen und durch Üben zu stabilisieren.

Die Angebote des Hessischen Bildungsservers (https://lernarchiv.bildung.hessen.de/) sind ausgeweitet worden. Die Lernarchive bieten für die Fächer Biologie, BNE, Deutsch, Geschichte, Kunst, Mathematik, Physik und Religionen/Ethik ein vielfältiges Angebot an Materialien. Hier sind auch in Teilen themenspezifische Kurse zu finden.

Für das Fach Mathematik empfiehlt das Hessische Kultusministerium den Einsatz von "Matheretter", der über die Hessischen Medienzentren in Landeslizenz gekauft wurde. Weiterhin befinden sich bei den Medienzentren eine Vielzahl von Lernvideos in der Mediathek des EduPool, auf den Schulen mit Zugang zum Hessischen Schulportal Zugriff haben.

Nachfolgend einige Links aus Empfehlungen des Hessischen Kultusministeriums, des Staatlichen Schulamts und von Lehrkräften, z. B. auch zur Anwendung in den Ferien zwecks Üben etc.