Anmeldung der zukünftigen Klassen 5 für das Schuljahr 2022/23

Sehr geehrte Eltern der Klassen 4 der Grundschulen,

Sie stehen in diesen Wochen vor der Entscheidung, in welche weiterführende Schule Ihr Kind zum Schuljahr 2022/23 wechseln soll.

Informationen zu unserem gymnasialen Angebot haben Sie an unserem Tag der offenen Tür und unserer Homepage entnehmen können.

Für Montag, den 31.01.2022, 19.30 Uhr, haben wir noch einen Informationsabend geplant. Diesen werden wir pandemiebedingt digital anbieten.

Bitte melden Sie sich hierzu per Mail an (sekretariat@tilemannschule.de)

Den Link senden wir Ihnen per Mail bis, Montag, den 31.01.2022, 15 Uhr, zu.

Um Fragen und Antworten vorbereiten zu können, bitten wir Sie, mögliche Fragen auf der Grundlage der Informationen auf unserer Homepage (s.o.) vorab per Mail an unser Sekretariat bis spätestens Freitag, den 28.01.2022, 12 Uhr, zu senden.

Zu Ihrer Information:
Folgende Profile stehen zur Auswahl und erfordern eine direkte Anmeldung in der Tilemannschule parallel zur Anmeldung über die Grundschule.

  1. Fremdsprache Französisch oder Latein in Kombination mit Englisch
  2. Musikprofil in Kombination mit Französisch oder Latein 1. Fremdsprache/Englisch

Anmeldungen zu einem Profilangebot senden Sie bitte mit unserem speziellen Anmeldeformular und den letzten beiden Zeugnissen (Halbjahreszeugnis des laufenden Schuljahres 2021/22 und Versetzungszeugnis des Schuljahres 2020/21) an unser Sekretariat.
Für alle Fälle ist eine Anmeldung immer auch über die Grundschule erforderlich!

Für Bewerber aus Rheinland-Pfalz gelten folgende Voraussetzungen:

Wahl der 1. Fremdsprache Latein oder Französisch (stets mit Englisch in Kombination) - gymnasiale Empfehlung (gute und sehr gute Noten) - Anmeldeformular der Tilemannschule + zwei Zeugnisse - schriftliche Anfragen per Mail mit Anlagen an sekretariat@tilemannschule.de bis spätestens 18. Februar 2022.
Für Ihr Interesse an unserem speziellen, gymnasialen Bildungsangebot danken wir und wünschen Ihnen und Ihrem Kind eine gute und erfolgreiche Entscheidung.

gez. Regine Eiser-Müller, Schulleiterin

Anmeldeformular für das Schuljahr 2022/23

Grußwort der Schulleiterin Regine Eiser-Müller zum virtuellen Rundgang durch die Tilemannschule Limburg

Weitere allgemeine Informationen zur Tilemannschule




Virtueller Rundgang durch die Tilemannschule

vorgestellt von Leon Kurzius, Laurenz Thies, Philipp Troost und Rebekka Simon



Falls das Video nicht angezeigt wird, klicken Sie bitte hier.





Latein an der Tilemannschule

vorgestellt von Anke Hecker

Weitere Informationen zu Latein und Griechisch an der Tilemannschule




MINT an der Tilemannschule

vorgestellt von Jacqueline Hölzer

Weitere Informationen zu MINT an der Tilemannschule






Kunst an der Tilemannschule

vorgestellt von Katja Michel und Patricia Janning




Sportprofil an der Tilemannschule

vorgestellt von Ulf Smolka




Ganztagsangebot / Hausaufgabenbetreuung an der Tilemannschule

vorgestellt von Elisabeth Reuß

Weitere Informationen zum Ganztagsangebot




Arbeitsgemeinschaften und Schülernachhilfe an der Tilemannschule

vorgestellt von Anke Bartel




Sozialpädagogik an der Tilemannschule

vorgestellt von Heike Pehoviak

Weitere Informationen zur Schulsozialpädagogik




Schülervertretung der Tilemannschule

vorgestellt von Leo Launhardt als Schulsprecher

Zur Webseite der SV (externer Link)



Förderverein der Tilemannschule

vorgestellt von Carmen Worch



Falls das Video nicht angezeigt wird, klicken Sie bitte hier.

Musik ist ne coole Sache

Über 50 Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 erlernen zurzeit an unserem Gymnasium ein Streichinstrument.
Fünf Kolleginnen des Kooperationsprojektes mit der Kreismusikschule Limburg kommen einmal wöchentlich in die Tilemannschule und unterrichten die Kinder in Kleingruppen im Rahmen des MukuBi-Unterrichtes (musisch kulturelle Bildung).
So gelang es in der letzten Stunde vor den Weihnachtsferien, dass die SchülerInnen der Klassen 5, die erst im September mit dem Erlernen ihres Instrumentes begonnen hatten, ihren ersten kleinen Orchesterauftritt hatten.
Video anschauen

Aktuelle Information zum Schul- und Unterrichtsbetrieb ab dem 10.01.2022

Liebe Schulgemeinde,

wir starten nach den Weihnachtsferien wieder in den vollen Unterrichtsbetrieb (das hat das Hessische Kultusministerium mitgeteilt) und freuen uns, alle Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte am Montag, den 10. Januar 2022 um 7:40 Uhr zur ersten Stunde wieder willkommen heißen zu können.
Damit der Unterricht trotz der Ausbreitung der Omikron-Variante so sicher wie möglich ist, wird an den bewährten Schutz- und Hygienemaßnahmen festgehalten, worüber Herr Staatsminister Prof. Dr. Lorz bereits in seinem Schreiben vom 20 12.2021 informiert hatte:

  • Es wird grundsätzlich eine Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske auch am Sitzplatz bis auf Weiteres bestehen bleiben.
  • Schülerinnen und Schüler, die weder geimpft noch genesen sind, müssen für die Teilnahme am Präsenzunterricht dreimal pro Woche einen negativen Testnachweis erbringen, wobei die Testung am Beginn jedes Schultags nicht länger als 48 Stunden zurückliegen darf (Ausnahme: 14 Tage tägliche Testpflicht bei einem positiv bestätigten PCR-Test in der Klasse/ Lerngruppe).
  • Auch geimpfte und genesene Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte erhalten mindestens einmal pro Woche ein Testangebot in der Schule.
  • Lehrkräfte sowie alle anderen schulischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die keinen gültigen Impf- oder Genesenennachweis vorlegen können, müssen täglich entweder eine maximal 24 Stunden alte Bürgertestbescheinigung vorlegen oder sich vor Schulbeginn unter Aufsicht einer von der Schulleitung beauftragten Person selbst testen. Die Aufnahme des Dienstes ist nur möglich, wenn ein negatives Testergebnis vorliegt.
  • Um das Infektionsrisiko zu mindern, soll die Luft im Klassenzimmer dreimal pro Stunde ausgetauscht werden. Alle 20 Minuten sollen alle Fenster für drei bis fünf Minuten weit geöffnet werden, rät das Umweltbundesamt.

Wie bereits vor den Ferien mitgeteilt, stellt das Hessische Kultusministerium neue Testhefte für alle Schülerinnen und Schüler zur Verfügung. Sobald das bisherige Testheft „voll“ ist, kann dieses durch ein neues Testheft ausgetauscht werden.
Eintragungen in das Testheft können wie gehabt sowohl von Lehrkräften als auch von anerkannten Teststellen vorgenommen werden.

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern, Eltern und Lehrkräften noch einen angenehmen Abschluss der Weihnachtsferien und freuen uns auf das Wiedersehen am 10. Januar 2022.

Regine Eiser-Müller
Schulleiterin

Ministerschreiben und Informationen zur Kinderimpfung

Sehr geehrte Eltern,

das Ministerschreiben zu den Weihnachtsferien und die nachfolgenden Informationen des Staatlichen Schulamtes zu Impfterminen möchten wir Ihnen zur Kenntnis geben.

Zugleich möchte ich Ihnen auch auf diesem Wege für die vertrauensvolle Zusammenarbeit im zurückliegenden Jahr 2021 danken. Wir waren alle - Eltern, Lehrkräfte und Schulleitung - waren in außerordentlichem Maße gefordert und haben versucht, flexibel, verhältnismäßig und stets zum Wohle Ihrer Kinder sowie unserer Schülerinnen und Schüler zu handeln. Ich wünsche Ihnen auch im Namen der Lehrerschaft und der Schulleitung frohe Weihnachten, Gesundheit und Zuversicht für das neue Jahr 2022 in der Hoffnung auf eine erfolgreiche Bewältigung dieser Pandemie.

Unsere neue Jahreschrift Tilemann 2021 konnte Sie leider nur z.T. erreichen, da viele Eltern vom Aussetzen der Präsenzpflicht Gebrauch gemacht haben. Sie werden den Tilemann 2021 nach den Weihnachtsferien dann über Ihre Kinder erhalten!

Kurzfristige Impftermine für Kinder ab 5 Jahren und für Schülerinnen und Schüler ab zwölf Jahren
An vier aufeinanderfolgenden Tagen wird es im Limburger Impfzentrum vom 27. bis 30. Dezember 2021, jeweils in der Zeit von 8 bis 16 Uhr, Impfungen mit dem Impfstoff der Firma Biontech für Kinder ab fünf Jahren und für Schülerinnen und Schüler ab zwölf Jahren geben. Laut Kreisverwaltung werden Erst- und Zweitimpfungen durchgeführt. Termine hierfür können ab dem heutigen Mittwoch, 12 Uhr, über den Link https://www.landkreis-limburg-weilburg.de/leben-im-landkreis/gesundheit/informationen-zum-corona-virus/terminvergabe-impfung vereinbart werden. Der Landkreis weist darauf hin, dass pro Impfling nur eine Begleitperson möglich ist. Die Aufklärungsunterlagen können von der Terminvereinbarungsseite heruntergeladen und sollten ausgefüllt mitgebracht werden.
Der Lahn-Dill-Kreis und der DRK-Kreisverband Dillkreis e.V. starten ab dem 3. Januar 2022 ein Angebot zur Kinderimpfung. Geimpft werden der Kreisverwaltung zufolge Kinder von fünf bis elf Jahren. Hierzu ist eine Terminvereinbarung notwendig. Das Kreis-Gesundheitsamt empfiehlt, dass Kinder mit Vorerkrankungen bevorzugt bei ihrem Kinderarzt, der die medizinische Vorgeschichte kennt, geimpft werden. Die Impfaktion findet von Montag, 3. Januar 2022 bis Freitag, 7. Januar 2022, täglich zwischen 9 und 16 Uhr in der Willi-Thielmann-Halle, Lange Wiese 3 in 35708 Haiger-Sechshelden statt. Termine können ab sofort gebucht werden unter https://www.terminland.eu/drk-dillenburg/.
Voraussetzung für die Impfung ist zudem die schriftliche Einwilligung aller Sorgeberechtigten. Zum Impftermin muss laut Kreisverwaltung mindestens ein Sorgeberechtigter anwesend sein. Der Impfpass und die Versichertenkarte des zu impfenden Kindes müssen mitgebracht werden.
Nähere Informationen können Sie auch den Homepages der beiden Landkreise entnehmen.

Bitte informieren Sie sich zum Ende der Weihnachtsferien über die Homepage und ggfs. Mailing der Schule über den weiteren Schul- und Unterrichtsbetrieb nach den Weihnachtsferien!

Mit freundlichen Grüßen
Regine Eiser-Müller, Schulleiterin

Vorlesewettbewerb 2021 der Klassen 6

Leseförderung an der Tilemannschule Limburg

Die Förderung der Lesekompetenz unserer Schüler*innen hat an unserem Gymnasium einen hohen Stellenwert und wird immer wieder auf vielfältige Weise weiterentwickelt. Uns ist es ein großes Bedürfnis, unsere Schüler*innen in dieser Schlüsselqualifikation zu schulen, aber gleichzeitig auch Freude am kreativen Umgang mit gegenwärtiger Kinder- und Jugendliteratur sowie „Klassikern“ der deutschen Literatur zu wecken und zu fördern. Dies gilt nicht nur für den Unterricht, sondern auch darüber hinaus. Beispielsweise gibt es in der großen Mediothek für unsere Lernenden die Möglichkeit, in den großen Pausen Bücher zu lesen, auszuleihen und sich neue Büchertipps zu holen. Für den sechsten Jahrgang findet außerdem traditionell im Dezember der beliebte und spannende Vorlesewettbewerb der sechsten Klassen statt.
Weiterlesen

Seiten