Studientag

Datum: 
Di, 22. Jun 2021 - 00:00 bis 23:55

Im Rahmen der Mündlichen Abiturprüfungen in der Zeit vom 17.06. bis 25.06.2021 findet am Dienstag, den 22.06.2021 ein Studientag (ganztägig mündliche Prüfungen) statt. Für alle Schüler*innen der Jahrgangsstufen 5 – Q2 ist dieser Tag unterrichtsfrei.
Unseren Abiturientinnen und Abiturienten wünschen wir eine erfolgreichen Abschluss Ihrer Prüfungen!
Regine Eiser-Müller, Schulleiterin

Mittagessen für Neuanmeldungen

Mit Beginn des Präsenzunterrichtes am 17. Mai 2021 vermehren sich auch die Neuanmeldungen im Bereich des Mittagessens.

Angesichts dessen, dass die Bearbeitung der Neuanmeldungen sehr viel Zeit in Anspruch nimmt, wird der Beginn des Mittagessens für die neu angemeldeten Schüler*innen auf den 7. Juni 2021 verlegt.

Hierfür wird die GAB eine automatische Antwort einrichten, sodass alle Eltern zeitnah informiert werden können.

Informationen am 27.05.2021 zur...

Rückkehr aller kompletten Klassen und Kurse Q2 in den täglichen Präsenzunterricht
Wahl der LOK für die E-Phase im Schuljahr 2021/22
Wahl des Wahlunterrichts
Fortsetzung der Einzelstunden in Q2 Mo, Mi, Fr,
eingeschränktes Ganztagsangebot etc.

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,
liebe Schülerinnen, liebe Schüler,

Ab Freitag, 28. Mai 2021, tritt die Stufe 1 des hessischen Zwei-Stufen-Plans in Kraft. Konkret bedeutet das:

  • Die Jahrgangsstufen 5 und 6 kehren in den täglichen Präsenzunterricht zurück.
  • Die Jahrgangsstufen ab Klasse 7 bis 10 werden zunächst weiterhin im Wechsel unterrichtet.
  • Alle Abschlussklassen, d.h. die Q2, kehrt in den Präsenzunterricht zurück.
  • Eine Notbetreuung wird ab 28.05.2021 nicht mehr angeboten.

Weiterlesen

Information und Anmeldung zum Herkunftssprachlichen Unterricht

Das Land Hessen bietet in Zusammenarbeit mit verschiedenen Herkunftsländern bis einschließlich Klasse 10 Unterricht in der Herkunftssprache an. Dieser Unterricht findet bei Bedarf an zentralen Standorten statt. Dies bedeutet, dass der Unterricht eventuell nicht an der Tilemannschule stattfindet, sondern an einer anderen Schule in der Nähe.

Im Schuljahr 2020/21 werden im Stadtgebiet Limburg folgende Sprachen angeboten:
Italienisch, Portugiesisch, Polnisch und Türkisch

Sofern Ihr Kind am herkunftssprachlichen Unterricht teilnehmen möchte und die gewünschte Sprache angeboten wird, verwenden Sie bitte die angefügten Anmeldeunterlagen.

Genauere Informationen entnehmen Sie bitte dem angefügten Elternschreiben und der Homepage des Staatlichen Schulamts.

schulaemter.hessen.de/schulbesuch/herkunftssprache-und-mehrsprachigkeit/herkunftssprachlicher-unterricht/angebotene-sprachen

gez. Schulleitung

Anhang: 

Weitere Schritte der Wiederaufnahme des Unterrichts (Stand 21.05.2021)

Im Landkreis Limburg-Weilburg ist mit Stand Freitag, 21. Mai 2021, die Inzidenz mit 74,5 am zweiten Werktag in Folge unter dem Wert von 100. Sollten die Werte auch an den folgenden drei Werktagen, also bis einschließlich Mittwoch, 26. Mai 21, weiter fallen bzw. nicht über 100 steigen, so würde auch hier der hessische Zwei-Stufen-Plan in Kraft treten. Damit würden im Landkreis Limburg-Weilburg ab Freitag, 28. Mai 2021, die folgenden Regelungen gelten (1. Stufe):

  • Die Jahrgangsstufen 1 bis 6 kehren in den täglichen Präsenzunterricht zurück. Dieser wird als eingeschränkter Regelbetrieb unter Einhaltung der bekannten Hygienebestimmungen durchgeführt. Der Mindestabstand von 1,50 Metern muss der Regelung zufolge in den Klassenräumen dann nicht mehr eingehalten werden, die Masken- und Testpflicht bleibt aber bestehen.
  • Die Jahrgangsstufen ab Klasse 7 und die beruflichen Vollzeitschulformen werden zunächst weiterhin im Wechsel unterrichtet.
  • Alle Abschlussklassen kehren grundsätzlich in den Präsenzunterricht zurück. In der Berufsschule (duales System) findet Präsenzunterricht in Kombination mit phasenweisem Distanzunterricht statt.

Weitere Informationen werden nach dem Pfingstwochenende folgen.

gez. Regine Eiser-Müller, Schulleiterin

Verpflichtender Wahlunterricht ab Schuljahr 2021/22 in Jg. 9 und 10

Die Schülerinnen und Schüler im nicht verkürzten gymnasialen Bildungsgang (G9) sollen im Laufe der Mittelstufe vier Stunden Wahlunterricht besuchen. Die Erteilung des Wahlunterrichts bzw. der dritten Fremdsprache ist hier in den Jahrgangsstufen 9 und 10 vorgesehen.

Ab dem Schuljahr 2021/22 haben wir die verpflichtenden Wahlangebote zur Förderung der 3. Fremdsprache und der Medienkunde sowie Informatik weiterentwickelt.

Für alle Wahlfächer gilt:

  • Teilnahmepflicht für 2 Jahre
  • Benotung mit Ziffernnoten bei regulären Fächern (Fremdsprachen und Informatik), andernfalls erfolgt die Bewertung mit sehr/gutem Erfolg/ teilgenommen
  • Die Note ist ausschließlich positiv versetzungswirksam
  • 2- bzw. 3-stündig (Fremdsprachen)
  • Leistungsnachweise durch Tests möglich

Das Wahlverfahren erfolgt über unser Schulportal-Tool

Rückgabe der schriftlichen Bestätigung mit Unterschrift der Eltern/Erziehungsbrechtigten bis Donnerstag, den 10. Juni 2021, über die Klassenlehrkraft.

Klasse 6g3: Großes Interesse an antiken und modernen Bauwerken

Im Rahmen der Unterrichtsreihe „Markieren und Strukturieren - Umgang mit Sachtexten“ im Fach Deutsch beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6g3 mit alten und neuen Weltwundern.
Die Recherchen zu antiken und modernen Bauwerken und Monumenten weckten großes Interesse, so dass im Distanzunterricht auf freiwilliger Basis Präsentationen zu der Felsenstadt Petra (Michael Bury, Christian Paul, Jasmin Salman), zur Freiheitsstatue (Lennard Luh), zur Chinesischen Mauer (Lenja Machoi-Hahn) und zum Burj Kalifa, dem höchsten Gebäude der Welt, (Aaron Schlitt) entstanden.
Die Schülerinnen und Schüler informierten gekonnt und umfangreich zu den o. g. Themen mit unterschiedlichen Präsentationsmedien, darunter aufwändig gestaltete Plakate, PowerPoint und detaillierte Zeichnungen. Aaron Schlitt widmete in diesem Zusammenhang der Cheops-Pyramide zudem ein eigenes Gedicht.

Hier geht es zu weiteren Plakaten, Zeichnungen und zum Gedicht.

Klasse 6g4: Buchvorstellung

Liebe Schulgemeinde,

nicht ganz einfach war es, eine Buchvorstellung zu Hause im Distanzunterricht vorzubereiten. Was für vielfältige, schöne und kreativ gestaltete Plakate dabei im Deutschunterricht der Klasse 6g4 entstanden sind, sehen Sie / seht ihr hier.
Vielleicht ist ja auch die ein oder andere Anregung zum Schmökern dabei.
Viel Spaß wünscht allen Interessierten die Klasse 6g4 sowie ihre Klassenleitung, Julia Teich.

Hier geht es zu den Arbeiten der Schülerinnen und Schüler.

Seiten