Tilemannschule richtete die Ferienakademie 2020 am Standort Limburg aus

Das zweite Halbjahr des vergangenen Schuljahres stellte viele Schülerinnen und Schüler, deren Eltern und die Lehrerinnen und Lehrer vor eine große Herausforderung. Die Schule war nicht mehr der Ort des Lernens. Alles musste nach Hause verlegt werden. Nun wurde im Distanzunterricht gelernt. Dieser forderte von den Schülerinnen und Schülern ein hohes Maß an Selbstständigkeit im Lernen und Erarbeiten von Unterrichtsinhalten.
Aufgrund dieser besonderen Situation wurde vom Hessischen Kultusministerium die Ferienakademie 2020 ins Leben gerufen. Hierbei handelte es sich um ein kostenloses und freiwilliges Ferienlernangebot, in dem Inhalte, die im Distanzunterricht zu kurz gekommen sind, nachgearbeitet werden konnten.
Die Tilemannschule ist als Ausrichtungsort für die gymnasiale Ferienakademie mit Standort Limburg ausgewählt worden. In nur wenigen Wochen organisierte die Schulleitung ein Unterrichtsangebot, so dass insgesamt 44 Schülerinnen und Schüler in den letzten beiden Sommerferienwochen von Montag bis Donnerstag in der Zeit von 8.30- 12 Uhr Unterrichtsinhalte in fünf Gruppen erfolgreich an der Tilemannschule nacharbeiten konnten. Neben den Fächern Mathematik und Deutsch ist es der Schule auch gelungen, das Fach Englisch anbieten zu können.