Sozialpädagogik

Beratung und Unterstützung unserer Schüler, Eltern und Lehrkräfte durch zwei Sozialpädagoginnen

Frau Pehoviak

Beratungsangebot für Schüler, Eltern, Lehrer
  • Beratung von Schülern in der allgemeinen und schulischen Entwicklung, z.B. Pro Familia, Jugend- und Drogenberatungsstelle
  • Beratung von Eltern in Erziehungsfragen
  • Beratung der Lehrkräfte in Bezug auf sozialpädagogische Themen
Präventionsarbeit und Stärkung der Resilienz
  • Sozialpädagogische Gruppenarbeit und Projekte mit Schulklassen zum Training der sozialen Kompetenz
  • Durchführung und Organisation von Präventionskonzepten, z.B. Requisit-Theater
  • Kontaktaufnahme und Begleitung zu unterstützenden außerschulischen Einrichtungen
Leitung und Durchführung des Buddy-Projekts

Förderung der Sozialkompetenz durch die Klassenbuddys. Jeweils bis zu drei ältere Schüler begleiten und unterstützen die Schüler und Schülerinnen der Jgst 5 und 6.
Ausgebildet u.a. im Rahmen des Mentorenprogramms „Digitalen Helden“ sind die Klassenbuddys in den Bereichen:

  • Onlineberatung
    Die „Digitalen Helden“ sind ein Mentorenprogramm, das SchülerInnen der 8. & 9. Klasse zu Mentoren für ihre Mitschüler ausbildet und vernetzt.
    Auf Basis dieses Projektes wird den jüngeren SchülerInnen eine adäquate und sichere Nutzung des Internets vermittelt. Schwerpunkte hierbei sind u.a.:
    -Nutzung sozialer Messenger
    -Jugendschutzgesetze
    -Fotorechte
  • Klassenrat
    Der Klassenrat ist eine regelmäßig stattfindende Gesprächsrunde, in der sich die Schüler ernsthaft und gemeinsam mit konkreten Anliegen der Klassengemeinschaft beschäftigen. Ziel ist es, eine möglichst einvernehmliche Lösungen finden.
  • Streitschlichtung
    Auseinandersetzungen zwischen zwei Konfliktparteien werden auf einer sachlichen Ebene geregelt. Die Streitschlichter wirken hierbei, als unparteiische Dritte, unterstützend und vermittelnd.

Kontaktdaten: pehoviak.h@tilemannschule.de

Frau Ludwig

Mensabetreuung
  • gemeinsames Mittagessen als Übergang in die GTB
Einsatz am Donnerstagnachmittag und Freitag
  • Hausaufgabenbetreuung
  • individuelle Förderung durch z.B.:
  • - kreatives Gestalten
    - gemeinsame Spiele
    - Bewegungsangebote

  • Angebote in der Mediothek in den Pausenzeiten am Freitag