Besuch im Limburger Rathaus

Am 12. März 2019 besuchten wir, die Klassen 7g1 und 7g3, mit unserer Politik- und Wirtschaftslehrerin, Frau Müller-Schlaudt, den Bürgermeister von Limburg, Herrn Dr. Marius Hahn.
Im Vorfeld hatten wir im Unterricht die Stadtverordnung besprochen und einige Fragen in einem Fragenkatalog zusammengefasst. Dieser beinhaltete politische sowie persönliche Fragen.
Herr Dr. Marius Hahn empfing uns im großen Konferenzsaal des Rathauses, der wie für eine Sitzung der Stadtverordnung gedeckt war. Nach einer kurzen Begrüßung und Vorstellung seinerseits fingen wir an, unsere Fragen zu stellen, für die er Rede und Antwort stand. Beispielsweise informierte er uns über die Schuldenreduzierung der Stadt Limburg. Auf die Nachfrage, was Limburg für den Umweltschutz mache, eine Frage die uns im Zusammenhang mit den Fridays for Future-Kundgebungen besonders interessierte, antwortete er wörtlich: „Wir versuchen unter anderem, die Radwege und öffentlichen Verkehrsmittel auszubauen bzw. zu erweitern.“ Auch erklärte er uns seine Ideen zur Verminderung der Feinstaubbelastung.
Außerdem gab er uns Einblicke in sein familiäres Umfeld. So wissen wir jetzt zum Beispiel, dass er zwei Kinder hat und gerne italienische und klassische Küche isst, also auch mal ein Schnitzel mit Pommes.
Nachdem all unsere Fragen beantwortet waren, stand noch eine Führung durch das Rathaus an. Wir durften uns sein Büro und das Bürgerbüro ansehen, außerdem erklärte er uns etwas zu beiden Räumlichkeiten. Zudem informierte er uns über die Geschichte Limburgs. Zum Abschluss überreichte er jedem von uns noch ein kleines Präsent.
Mit neuem Wissen über Limburg und über Herrn Dr. Marius Hahn machten wir uns dann auf den Rückweg zur Schule. Wir fanden diese Exkursion sehr interessant, da wir nun gut über die finanzielle, ökologische und touristische Lage, aber auch über den Bürgermeister informiert sind.

Isabelle Rühl (7g3), Mina Stahlhofen (7g3), Benedikt Muth (7g1), Adrian Schühler (7g1)